deutsch | english | italiano | francais

Publikationsdatenbank

Suchtext OR AND
Suche unter
 
Hilfe
Autor Titel Jahr Band
Seite
 
Florian Rudolf-Miklau, Kanonier Arthur, Thomas Glade and Stix Elisabeth Dealing with gravitational natural hazards: challenges for risk management and
Florian Rudolf-Miklau, Kanonier Arthur, Thomas Glade and Stix Elisabeth Dealing with gravitational natural hazards: challenges for risk management and
Roland Norer, Mark Govoni, Gregor Kost, Cornel Quinto, Barbara Schielein, Lukas Widmer and Christian Wulz Public prevention of natural hazards in Swiss law: responsibilities and fields of action
Roland Norer, Mark Govoni, Gregor Kost, Cornel Quinto, Barbara Schielein, Lukas Widmer and Christian Wulz Public prevention of natural hazards in Swiss law: responsibilities and fields of action
Matthias Huttenlau, Stefan Achleitner, Benjamin Winter, Manuel Plörer, Michael Hofer and Felix Weingartner Flood Risk Reduction through Object Protection Measures - Benefit Analysis on Catchment
Matthias Huttenlau, Stefan Achleitner, Benjamin Winter, Manuel Plörer, Michael Hofer and Felix Weingartner Flood Risk Reduction through Object Protection Measures - Benefit Analysis on Catchment
Peter Brang and Sabine Augustin Forests and climate change – a Swiss research program
KURZMANN E. Bauliche und betriebliche Maßnahmen an Stauwerken als Mittel zur Vorbeugung von Hochwasserschäden. 1967
105 - 107
FRANZ H. Bodenbestand und Bodenerosion. 1967
107 - 114
LÖHR L. Erosionsschäden im Bergbauernbetrieb und deren Verhütung. 1967
114 - 119
KOŠIR Z. Die Kenntnis der Eigenschaften der Vegetationsdecke als Grundlage für eine zweckmäßigeBodenbewirtschaftung. 1967
119 - 121
EM H. Zur Vegetationsbildung aufSchutthalden und erodierten jungen Sedimenten innerhalb der submediterranen Zone in Mazedonien. 1967
122 - 124
TROSCHL H. Die Hochwasser-Wetterlagen 1965 und 1966. 1967
19 - 24
CLAR E. Geologische Grundlagen der Murentätigkeit. 1967
24 - 25
PIGNATTI S. Erosionsstudien im Gebiet um Sauris in den italienischen Karnischen Alpen. 1967
30 - 31
THOMASER F. Schutz unseres Siedlungsraumes vor Katastrophenhochwässern. 1967
34 - 37
LAUSCHER F. Globale und alpine Klimatologie der Starkregen. 1967
37 - 39
TSCHADA F. Hydrologische Erkenntnisse im Osttiroler und Kärntner Draugebiet, besonders hinsichtlich der Hochwässer. 1967
45 - 50
STEINHÄUSSER H. Hochwasser-Wetterlagen und ihre orographische Beeinflussung in den Südostalpen. 1967
50 - 52
ALTHALER J. Klassifizierung der Waldschäden. 1967
52 - 56
HOFMANN A. Die Wirtschaft im Wald als vorbeugende Bekämpfung von Hochwasserschäden. 1967
67 - 71
TURNER H. Neue Forschungen zur Wiederbewaldung subalpiner Lagen in der Schweiz. 1967
71 - 73
AULITZKY H. Beitrag zur Analyse der Katastrophenursachen. 1967
73 - 80
SAULDER K. Almwirtschaft im Zusammenhang mit vorbeugenden Maßnahmen zur Hochwasserbekämpfung. 1967
87 - 91
BRUGGER O. Wildbachverbauung - Almsanierung - Integralmelioration, dargelegt am Großbeispiel Zillertal. 1967
91 - 97
BACH A. Das österreichische Bundesheer im Hochwasser-Katastropheneinsatz. 1967
97 - 102
WIDMOSER P. Die Schadenserwartung von Hochwasserschäden. 1971 1
105 - 114
ANDERLE N. Zur Frage der hydrogeologischen und bodenkundlichen Ursachen der während der Hoch-wasserkatastrophen 1965 und 1966 in Kärnten ausgelösten Rutschungen und Muren. 1971 1
11 - 21
FRANKE P.G., SIEGERSTETTER L.A. Vorhersage hoher Wasserführungen auf Grund statistischer Analyse langer Jahresreihen. 1971 1
131 - 137
HANSEL N. Die bezogene Hochwasserganglinie als zweidimensionale Berechnungsganglinie. 1971 1
139 - 143
MARTINEC J. Zur Retention der Schneedecke beim Abfluß. 1971 1
155 - 159
MOOSBRUGGER P. Der Einfluß des Wasserkraftausbaues auf den Hochwasserschutz. 1971 1
161 - 179
THOMASER F. Hochwasserrückhalt im Gebirgsland. 1971 1
203 - 207
ZETTL H. Die Bedeutung der hydrographischen Grundlagen und Probleme ihrer Erfassung. 1971 1
215 - 222
KARL J., MANGELSDORF J. Typen des fluviatilen Abtrags in den nördlichen Ostalpen. 1971 1
23 - 33
MOSER M. Zahl, Form, Vorgang und Ursache der Anbruchsbildung und ihre Beziehungen zum geologischen Untergrund im Bereich des mittleren Lesachtales (Kärnten). 1971 1
35 - 48
ANIOL R. Beitrag zur Struktur starker Regenfälle auf dem Hohenpeißenberg. 1971 1
51 - 55
COURVOISIER H.W. Zur Anwendung einer quantitativen Niederschlagsprognose zyklonaler Witterungslagen in der Schweiz. 1971 1
57 - 63
LOUP J. Carte des précipitations maxima en 24 heures dans les Alpes Francaises. [Karte der maximalen 24-Stunden-Niederschläge in den französischen Alpen.] 1971 1
81 - 85
BAUER W. Die Brienzer Wildbäche. 1971 2
229 - 237
BRECHTEL H.M. Erkundung der Auswirkungen des Waldes auf die Schneeansammlung und Schnee-schmelze in den verschiedenen Höhenstufen der Hessischen Mittelgebirge. 1971 2
239 - 253
GRUBINGER H. Das kombinierte System der Berghangentwässerung. 1971 2
255 - 261
KIRWALD E. Steuerung des Wasserumlaufes durch Wald und Talsperren. 1971 2
263 - 281
PONCET A. Influences de la végétation et de l`utilisation des sols sur les crues et les érosions. [Einfluß der Vegetation und Bodennutzung auf Hochwässer und Erosion.] 1971 2
311 - 331
WRABER M. Das Flyschgebiet im slowenischen Istrien - ein Schauplatz der Erosions- und Wildbach-tätigkeit. 1971 2
345 - 357
ZEMLJIC M. Calcul du debit solide - Évaluation de la végétation comme un des facteurs antiérosifs. [Bewertung der Vegetation als ein Faktor gegen die Erosion.] 1971 2
359 - 371
AULITZKY H. Beurteilung und Ausscheidung der Gefahrenzonen in den Alpen einschließlich der Tallagen. 1975 2
159 - 187
MOSER M. Beurteilung von Wildbachgebieten mit Hilfe von Hangstabilitäts-Klassifikationen. 1975 2
189 - 197
BUNZA G. Geomorphologische Kartierung und Beurteilung von Wildbachgebieten mit unterschiedlichenLockermassen. 1975 2
199 - 207
GOVI M. Cartographie, documentation et interprétation de crues et coulés de boue dans les Alpes italiennes. [Kartographie, Dokumentation und Interpretation der Hochwässer in den italienischen Westalpen seit 1801.] 1975 2
209 - 223

[1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 next »
© INTERPRAEVENT
Internationale Forschungsgesellschaft
Intern Infoservice Impressum Sitemap drucken