deutsch | english | italiano | francais

Publikationsdatenbank

Suchtext OR AND
Suche unter
 
Hilfe
Autor Titel Jahr Band
Seite
 
MANIAK U. Probleme bei der Steuerung von Hochwasserrückhaltebecken. 1980 4
251 - 263
MIHAJLOVIC M. The Function of Small Reservoirs in Integrated Water Resources Systems. [Aufgabe und Wirkung kleiner Speicher in integrierten wasserwirtschaftlichen Systemen.] 1980 4
265 - 275
SPIEGL H. Hochwasserschutz durch Überleitungsstollen. 1980 4
277 - 283
AULITZKY H. Preliminary Two-fold Classification of Torrents. [Vorläufige zweigeteilte Wildbachklassifikation.] 1980 4
285 - 309
GAYL A. Die Entwicklung einer potentiellen Katastrophe vom Typus einerStaublawine zur Grundlawine. 1980 4
311 - 317
SCHWARZ W. Abschätzung der Lawinengefährdung an Hand von Beispielen der Ortsplanung. 1980 4
337 - 351
KRESSER W. Folgen der anthropogenen Beeinflussung unserer Flußsysteme. 1980 4
361 - 371
GAYL A. Schafe als Landschaftspfleger? 1980 4
373 - 377
GRUBINGER H. Der Hochwasserschutz im Rahrnen des XI. Kongresses der CIID, 1981 Grenoble. 1980 4
441 - 441
KUNST K. H. Generelle Betrachtungen über schutzwasserbauliche Systemplanungen. 1980 4
451 - 455
BLASCHKE H. Methoden, Datenbeschaffung und Abflußmodelle für schutzwasserwirtschaftliche Systemplanung. 1980 4
457 - 476
FORNARA G. Sicherheitsdenken und Naturgesetze. 1980 4
49 - 53
HALLER P. Das Elementarereignis aus versicherungswirtschaftlicher Sicht. 1980 4
55 - 67
DRAGOGNA G. Coordinamenti Tecnici e Direttivi nella Difesa del Suolo.[Technische Koordination und Richtlinien für den Bodenschutz.] 1980 4
69 - 71
ROUVÉ G. Sicherheit bei Talsperren. 1980 4
73 - 81
AULITZKY H. Beurteilung und Ausscheidung der Gefahrenzonen in den Alpen einschließlich der Tallagen. 1975 2
159 - 187
MOSER M. Beurteilung von Wildbachgebieten mit Hilfe von Hangstabilitäts-Klassifikationen. 1975 2
189 - 197
BUNZA G. Geomorphologische Kartierung und Beurteilung von Wildbachgebieten mit unterschiedlichenLockermassen. 1975 2
199 - 207
GOVI M. Cartographie, documentation et interprétation de crues et coulés de boue dans les Alpes italiennes. [Kartographie, Dokumentation und Interpretation der Hochwässer in den italienischen Westalpen seit 1801.] 1975 2
209 - 223
HERZOG U. Katastrophale Hangbewegungen in Kärnten 1975, Geologische Analyse und Ausblick. 1975 2
229 - 237
KARL J. Analyse alpiner Landschaften mit Hilfe der EDV. 1975 2
239 - 246
DEQUERVAIN M. Lawinendynamik als Grundlage für die Ausscheidung von Lawinenzonen. 1975 2
247 - 267
SCHIMPP O. .Kriterien der Lawinenwarnung. 1975 2
277 - 281
MONITION L. Les Cartes des Zones Exposées aux Risques des Mouvements du Sol et du Sous-Sol (PlanZermos). [Kartierung von Zonen mit Gefährdung durch Bewegung des Bodens oder Untergrundes, Zermos-Plan.] 1975 2
289 - 289
SURBER E. Brachland in Bergregionen. 1975 2
303 - 309
GRUBINGER H. Interpraevent 1975: Zielsetzungen, Aufgaben. 1975 2
31 - 35
PONCET F. Influence de l`économie moderne et en particulier du développement touristique sur les risques naturels dans les Alpes. [Der Einfluß der modernen Wirtschaft und besonders der Entwicklung des Tourismus auf die natürlichen Gefahren in den Westalpen.] 1975 2
311 - 325
SIMMLER H. Auswirkungen des Baues und Betriebes von Stau- und Speicheranlagen im alpinen Raum. 1975 2
327 - 343
HANSELY H. DerSchutz alpiner Lebensräume, eine Aufgabe von Landesplanung und Raumordnung. 1975 2
345 - 350
LENDI M., LEIBUNDGUT H.J. Gesamtwirtschaftliches Entwicklungskonzept des Schweizer Berggebietes. 1975 2
353 - 369
FLIRI F. Mensch und Naturkatastrophen in den Alpen. 1975 2
37 - 49
KÜHNE J. Vergleichende Betrachtung über die Rechtsgrundlagen von Boden- und Raumordnung sowie der Schutzwasserwirtschaft. 1975 2
371 - 389
MÜLLER L. Ursachen und Abläufe von Boden- und Felsbewegungen. 1975 2
53 - 59
HAMPEL R. Bedeutung wechselnder Geschiebebelastung für Geschiebebilanzen der Wildbachverbauungen. 1975 2
65 - 71
SCHREIBER H. Veränderungen der Hochwasserhäufigkeit österreichischer Flüsse. 1975 2
85 - 93
WIDMOSER P. Die Schadenserwartung von Hochwasserschäden. 1971 1
105 - 114
ANDERLE N. Zur Frage der hydrogeologischen und bodenkundlichen Ursachen der während der Hoch-wasserkatastrophen 1965 und 1966 in Kärnten ausgelösten Rutschungen und Muren. 1971 1
11 - 21
FRANKE P.G., SIEGERSTETTER L.A. Vorhersage hoher Wasserführungen auf Grund statistischer Analyse langer Jahresreihen. 1971 1
131 - 137
HANSEL N. Die bezogene Hochwasserganglinie als zweidimensionale Berechnungsganglinie. 1971 1
139 - 143
MARTINEC J. Zur Retention der Schneedecke beim Abfluß. 1971 1
155 - 159
MOOSBRUGGER P. Der Einfluß des Wasserkraftausbaues auf den Hochwasserschutz. 1971 1
161 - 179
THOMASER F. Hochwasserrückhalt im Gebirgsland. 1971 1
203 - 207
ZETTL H. Die Bedeutung der hydrographischen Grundlagen und Probleme ihrer Erfassung. 1971 1
215 - 222
KARL J., MANGELSDORF J. Typen des fluviatilen Abtrags in den nördlichen Ostalpen. 1971 1
23 - 33
MOSER M. Zahl, Form, Vorgang und Ursache der Anbruchsbildung und ihre Beziehungen zum geologischen Untergrund im Bereich des mittleren Lesachtales (Kärnten). 1971 1
35 - 48
ANIOL R. Beitrag zur Struktur starker Regenfälle auf dem Hohenpeißenberg. 1971 1
51 - 55
COURVOISIER H.W. Zur Anwendung einer quantitativen Niederschlagsprognose zyklonaler Witterungslagen in der Schweiz. 1971 1
57 - 63
LOUP J. Carte des précipitations maxima en 24 heures dans les Alpes Francaises. [Karte der maximalen 24-Stunden-Niederschläge in den französischen Alpen.] 1971 1
81 - 85
BAUER W. Die Brienzer Wildbäche. 1971 2
229 - 237
BRECHTEL H.M. Erkundung der Auswirkungen des Waldes auf die Schneeansammlung und Schnee-schmelze in den verschiedenen Höhenstufen der Hessischen Mittelgebirge. 1971 2
239 - 253

« previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 [37] 38 next »
© INTERPRAEVENT
Internationale Forschungsgesellschaft
Intern Infoservice Impressum Sitemap drucken