deutsch | english | italiano | francais

Publikationsdatenbank

Suchtext OR AND
Suche unter
 
Hilfe
Autor Titel Jahr Band
Seite
 
SOMORA J. Die Bedeutung der subalpinen Stufe mit Latschenkiefer (Pinus mugo Turra) und Zirbelkiefer (Pinus cembra L.) für den Wasserhaushalt des Tatra-Nationalparkes. 1980 4
231 - 243
ESENOW U. E. Der Murgang vom Jahre 1977 im Wildfluß "Große Almatinka" und das Schutzproblem der Stadt Alma-Ata. 1980 4
245 - 249
MANIAK U. Probleme bei der Steuerung von Hochwasserrückhaltebecken. 1980 4
251 - 263
MIHAJLOVIC M. The Function of Small Reservoirs in Integrated Water Resources Systems. [Aufgabe und Wirkung kleiner Speicher in integrierten wasserwirtschaftlichen Systemen.] 1980 4
265 - 275
SPIEGL H. Hochwasserschutz durch Überleitungsstollen. 1980 4
277 - 283
AULITZKY H. Preliminary Two-fold Classification of Torrents. [Vorläufige zweigeteilte Wildbachklassifikation.] 1980 4
285 - 309
GAYL A. Die Entwicklung einer potentiellen Katastrophe vom Typus einerStaublawine zur Grundlawine. 1980 4
311 - 317
SCHWARZ W. Abschätzung der Lawinengefährdung an Hand von Beispielen der Ortsplanung. 1980 4
337 - 351
KRESSER W. Folgen der anthropogenen Beeinflussung unserer Flußsysteme. 1980 4
361 - 371
GAYL A. Schafe als Landschaftspfleger? 1980 4
373 - 377
GRUBINGER H. Der Hochwasserschutz im Rahrnen des XI. Kongresses der CIID, 1981 Grenoble. 1980 4
441 - 441
KUNST K. H. Generelle Betrachtungen über schutzwasserbauliche Systemplanungen. 1980 4
451 - 455
BLASCHKE H. Methoden, Datenbeschaffung und Abflußmodelle für schutzwasserwirtschaftliche Systemplanung. 1980 4
457 - 476
FORNARA G. Sicherheitsdenken und Naturgesetze. 1980 4
49 - 53
HALLER P. Das Elementarereignis aus versicherungswirtschaftlicher Sicht. 1980 4
55 - 67
DRAGOGNA G. Coordinamenti Tecnici e Direttivi nella Difesa del Suolo.[Technische Koordination und Richtlinien für den Bodenschutz.] 1980 4
69 - 71
ROUVÉ G. Sicherheit bei Talsperren. 1980 4
73 - 81
AULITZKY H. Beurteilung und Ausscheidung der Gefahrenzonen in den Alpen einschließlich der Tallagen. 1975 2
159 - 187
MOSER M. Beurteilung von Wildbachgebieten mit Hilfe von Hangstabilitäts-Klassifikationen. 1975 2
189 - 197
BUNZA G. Geomorphologische Kartierung und Beurteilung von Wildbachgebieten mit unterschiedlichenLockermassen. 1975 2
199 - 207
GOVI M. Cartographie, documentation et interprétation de crues et coulés de boue dans les Alpes italiennes. [Kartographie, Dokumentation und Interpretation der Hochwässer in den italienischen Westalpen seit 1801.] 1975 2
209 - 223
HERZOG U. Katastrophale Hangbewegungen in Kärnten 1975, Geologische Analyse und Ausblick. 1975 2
229 - 237
KARL J. Analyse alpiner Landschaften mit Hilfe der EDV. 1975 2
239 - 246
DEQUERVAIN M. Lawinendynamik als Grundlage für die Ausscheidung von Lawinenzonen. 1975 2
247 - 267
SCHIMPP O. .Kriterien der Lawinenwarnung. 1975 2
277 - 281
MONITION L. Les Cartes des Zones Exposées aux Risques des Mouvements du Sol et du Sous-Sol (PlanZermos). [Kartierung von Zonen mit Gefährdung durch Bewegung des Bodens oder Untergrundes, Zermos-Plan.] 1975 2
289 - 289
SURBER E. Brachland in Bergregionen. 1975 2
303 - 309
GRUBINGER H. Interpraevent 1975: Zielsetzungen, Aufgaben. 1975 2
31 - 35
PONCET F. Influence de l`économie moderne et en particulier du développement touristique sur les risques naturels dans les Alpes. [Der Einfluß der modernen Wirtschaft und besonders der Entwicklung des Tourismus auf die natürlichen Gefahren in den Westalpen.] 1975 2
311 - 325
SIMMLER H. Auswirkungen des Baues und Betriebes von Stau- und Speicheranlagen im alpinen Raum. 1975 2
327 - 343
HANSELY H. DerSchutz alpiner Lebensräume, eine Aufgabe von Landesplanung und Raumordnung. 1975 2
345 - 350
LENDI M., LEIBUNDGUT H.J. Gesamtwirtschaftliches Entwicklungskonzept des Schweizer Berggebietes. 1975 2
353 - 369
FLIRI F. Mensch und Naturkatastrophen in den Alpen. 1975 2
37 - 49
KÜHNE J. Vergleichende Betrachtung über die Rechtsgrundlagen von Boden- und Raumordnung sowie der Schutzwasserwirtschaft. 1975 2
371 - 389
MÜLLER L. Ursachen und Abläufe von Boden- und Felsbewegungen. 1975 2
53 - 59
HAMPEL R. Bedeutung wechselnder Geschiebebelastung für Geschiebebilanzen der Wildbachverbauungen. 1975 2
65 - 71
SCHREIBER H. Veränderungen der Hochwasserhäufigkeit österreichischer Flüsse. 1975 2
85 - 93
WIDMOSER P. Die Schadenserwartung von Hochwasserschäden. 1971 1
105 - 114
ANDERLE N. Zur Frage der hydrogeologischen und bodenkundlichen Ursachen der während der Hoch-wasserkatastrophen 1965 und 1966 in Kärnten ausgelösten Rutschungen und Muren. 1971 1
11 - 21
FRANKE P.G., SIEGERSTETTER L.A. Vorhersage hoher Wasserführungen auf Grund statistischer Analyse langer Jahresreihen. 1971 1
131 - 137
HANSEL N. Die bezogene Hochwasserganglinie als zweidimensionale Berechnungsganglinie. 1971 1
139 - 143
MARTINEC J. Zur Retention der Schneedecke beim Abfluß. 1971 1
155 - 159
MOOSBRUGGER P. Der Einfluß des Wasserkraftausbaues auf den Hochwasserschutz. 1971 1
161 - 179
THOMASER F. Hochwasserrückhalt im Gebirgsland. 1971 1
203 - 207
ZETTL H. Die Bedeutung der hydrographischen Grundlagen und Probleme ihrer Erfassung. 1971 1
215 - 222
KARL J., MANGELSDORF J. Typen des fluviatilen Abtrags in den nördlichen Ostalpen. 1971 1
23 - 33
MOSER M. Zahl, Form, Vorgang und Ursache der Anbruchsbildung und ihre Beziehungen zum geologischen Untergrund im Bereich des mittleren Lesachtales (Kärnten). 1971 1
35 - 48
ANIOL R. Beitrag zur Struktur starker Regenfälle auf dem Hohenpeißenberg. 1971 1
51 - 55
COURVOISIER H.W. Zur Anwendung einer quantitativen Niederschlagsprognose zyklonaler Witterungslagen in der Schweiz. 1971 1
57 - 63
LOUP J. Carte des précipitations maxima en 24 heures dans les Alpes Francaises. [Karte der maximalen 24-Stunden-Niederschläge in den französischen Alpen.] 1971 1
81 - 85

« previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 [33] 34 next »
© INTERPRAEVENT
Internationale Forschungsgesellschaft
Intern Infoservice Impressum Sitemap drucken