deutsch | english | italiano | francais

Publikationsdatenbank

Suchtext OR AND
Suche unter
 
Hilfe
Autor Titel Jahr Band
Seite
 
ZOLLINGER F. Mißverständnisse in der Schutzwasserwirtschaft. 1984 3
303 - 307
CERNUSCA A. Ökologische Auswirkungen des Baues und Betriebes von Schipisten. 1984 3
57 - 77
TSCHADA H. Einfluß der Wasserkraftnutzung auf den Hochwasserschutz am Beispiel der Kraftwerksgruppe Sellrain-Silz. 1983
86 - 99
STRITZL J. Praktische Erfahrungen bei Hochwässern im Bereich der Wildbachverbauung. 1982
107 - 117
AULITZKY H. Angewandte Geomorphologie des Erosionsgeschehens zur Nutzanwendung im Geographieunterricht und in der Raumplanung. 1982
63 - 88
VAN HUSEN D. Massenbewegungen und Lockergesteinsanhäufungen in Abhängigkeit der würm-zeitlichen Gletscherentwicklung am Beispiel des Trauntales (Ober-Österreich). 1980 1
149 - 157
ANIOL R. Beispiele für zeitliche und räumliche Schwankungen des Niederschlages. 1980 1
195 - 201
ZELLER J. , GENSLER G. Starkregenprofile durch die östlichen Schweizer Alpen. 1980 1
203 - 213
GULDENER H., WIELAND C. Die Thur und ihre Hochwässer. 1980 1
225 - 235
KELLERMANN D. Beziehungen zwischen den Gefahrenzonenplänen der Wildbach- und Lawinenverbauung und der örtlichen Raumplanung. 1980 1
23 - 31
ANSELMO V. Three Case Studies of Storm- and Debris-Flows in North-Western Italy (Piemonte). [Drei Fallstudien von Überschwemmungen und Murgängen in Piemont, Nordwest-Italien.] 1980 1
239 - 251
ESCHNER A. R. Changes in the Streamflow from Three Natural Watersheds and Their Significance in the Calculation of Extreme Runoff Events. [Änderung des Abflußgeschehens in drei Einzugs-gebieten und ihre Bedeutung für die Berechnung von extremen Abflußereignissen]. 1980 1
263 - 271
FORSTER P. Erfolge und Mißerfolge bei der Hochlagenaufforstung irn Rahmen der Sanierung von Wildbacheinzugsgebieten im Allgäu, BRD. 1980 1
273 - 279
LEYS E. Hochlagenaufforstung muß ökologisch arbeiten. 1980 1
281 - 289
BERNHAUPT P. Zum Problem der Bodenerosion in Almgebieten am Beispiel der Planneralm, Wölzer Tauern, Steiermark. 1980 1
291 - 308
HEIGL F. Zur Frage der ökonomischen Plausibilität von Präventivmaßnahmen. 1980 1
3 - 15
SCHREYER G. Die Analyse von Schutzwaldbeständen im bayerischen Alpenraum - Ergebnisse und Folgerungen für die Schutzwaldbehandlung. 1980 1
309 - 313
QUERINI R. Nuove Norme per la Correzione dei Torrenti ed il Consolidamento dei Versanti Franosi nelle Zone di Alta Sismicità nelle Api sud-Orientali. [Neue Normen für die Wildbachverbauung und Hangstabilisierung in Zonen hoher Erdbebengefahr in den südlichen italienischen Ostalpen.] 1980 1
351 - 359
JEDLITSCHKA M. Problematik der vorbeugenden Katastrophenbekämpfung in den Anden Venezuelas. 1980 1
361 - 377
SCHNEIDER Th. Grundgedanken und Methodik moderner Sicherheitsplanung. 1980 1
49 - 69
UNKART R. Standortsicherheit und Rechtsordnung. 1980 1
77 - 81
RAJAR R. Mathematical Models for Simulation of Flood Waves, of Dam-Break Waves and of Snow- Avalanches. [Mathematisches Modell zur Simulation von Hochwasser- und Dammbruchwellen und Schneelawinen.] 1980 2
111 - 119
BREINER H., KRESSER W. Der Hochwasserrückhalt und seine Bedeutung im Rahmen einer integralen, umweltbezogenen Schutzwasserwirtschaft. 1980 2
145 - 151
KÖRNER H. J. Modelle zur Berechnung der Bergsturz- und Lawinenbewegung. 1980 2
15 - 55
GREULICH H., LEIPOLD TH., FRANKE P.-G. Möglichkeiten zur Bestimmung der voraussichtlichen Zuflüsse während der Schneeschmelze zu Speichern mit alpinem Einzugsgebiet. 1980 2
195 - 207
BANDLER H. Environmental Implications of Flood Protection on a Dam for Water Supply in New South Wales, Australia. [Umwelteinflüsse des Hochwasserschutzes an einem Stausee für Wasserversorgungszwecke in Neu-Südwales, Australien.] 1980 2
231 - 237
LEYS E. Die Grenzen der "Machbarkeit" in Gebirgslandschaften - Darstellung für denBereich Wildbachverbauung im allgemeinen und am Beispiel Fischbach / Ötztal in Tirol. 1980 2
265 - 275
ISLER TH. Lawinenniedergang mit Zugsentgleisung und Lokabsturz an der Lötschberglinie (BLS) am 2. Februar 1978 - Schutzmaßnahmen der BLS gegen die Naturgewalten. 1980 2
289 - 297
OECHSLIN K. Lawinenschutz fur die Bergbevölkerung im Kanton Uri. 1980 2
299 - 307
Jian L., Defu L. The Formation and Characteristics Of Mudflow and Flood in the Mountain Areaof the Dachao Torrent and its Prevention. [Bildung und Charakteristik vonMurgang und Hochwasser im gebirgigen Einzugsgebiet des Dachao-Wildbaches und die getroffenen Vorbeugungsmaßnahmen.] 1980 2
3 - 13
BUNZA G. Die hydrographisch-morphologische Karte der Bayerischen Alpen 1: 25 000 -eine Arbeits-grundlage für Schutz- und Sanierungsmaßnahmen in Wildbachgebieten. 1980 3
103 - 107
FRUTIGER H. Schweizerische Lawinengefahrenkarten. 1980 3
135 - 143
RAITH J. Grundlagen der schutzwasserwirtschaftlichen Planung der Steiermark - gezeigt an den Grundsatzkonzepten für Palten, Kainach und Sulm. 1980 3
17 - 25
GLANZER O. Schutzwasserwirtschaft und Raumordnung. 1980 3
189 - 193
PINTAR J. Lenkung der Raumnutzung durch stufenweises Ausscheiden der Nutzungsfläche auf Grund ihrer maßgeblichen, naturräumlichen Parameter. 1980 3
195 - 203
BROGGI M.F Die integrale Berggebietssanierung, dargestellt am Beispiel des Fürstentums Liechtenstein. 1980 3
235 - 247
JAIL M., MARNEZY A. Phenomènes Naturels Recents et Problèmes de Circulation enMaurienne (Savoie). [Jüngste Naturereignisse und Verkehrsprobleme in Maurienne (Savoyen).] 1980 3
249 - 257
PAULWEBER R. Der Ausbau des ländlichen Straßennetzes unter dem Gesichtspunkt der "Präventiv-strategien". 1980 3
259 - 263
STINTZING C. Mathematisches Modell zur Berechnung von Abflußganglinien fürVorfluter mit schneebedecktem Einzugsgebiet im Mittelgebirge. 1980 3
27 - 37
NAKAMURA J. Investigation Manual on Prediction of Occurrence of Dosekiryu, Delineation of Dangerous Zone Affected by Dosekiryu and Arrangernent of Warning and Evacuation System in Mountain Torrents in Japan. [Untersuchungs-Manuale für die Vorhersage des Vorkommens von Murgängen undgeschiebeführenden Hochwässern für die Abgrenzung der murbeeinflußten Gefahrenzonen und für die Einrichtung von Warnungs- und Evakuierungs-Systemen in den Gebirgswildbächen in Japan.] 1980 3
41 - 81
HAMPEL R. Geschieberechnung für Gefahrenzonenplane in Wildbachgebieten. 1980 3
83 - 91
MOSER M. Stand und Problematik der Ausscheidung von Gefahrenzonen in Hangbereichenim alpinen Raum (unter besonderer Berücksichtigung von Hangbewegungen). 1980 3
93 - 101
ZOLLINGER F. Zwischen Bergsturz und Murgang - Ursachen, Hintergründe und Maßnahmen beim Bergrutsch von Flühli 1980. 1980 4
109 - 121
GRUBINGER H. Erwägungen zur Abfluß-Analyse in "Kleinen Einzugsgebieten" mit Wildbach-Charakter am Beispiel des voralpinen Versuchsgebietes "Großer Runs", Kanton Schwyz. 1980 4
149 - 157
PULSELLI U. Su di una Formula per il Calcolo della Portata di Massima Piena nei Bacini Imbriferi con Sensibile Copertura Boscosa. [Über eine Näherungsformel zur Bestimmung des Hochwasserabflusses aus einem bewaldeten Einzugsgebiet.] 1980 4
159 - 163
GRUBINGER H., HUTZLI P. Wasserschäden an Güterwegen im Berggebiet. 1980 4
175 - 185
GRUBINGER H. Die Naturraum-Analyse als eine der Grundlagen vorbeugender Maßnahmen. 1980 4
19 - 25
GRUNOW H. G., HAGEN A., SPRECHER K. Abflußmessung in horizontalen Meßschalen und Steilgerinnen mit Potentiometern in Verbindung mit speziellen Schwimmern. 1980 4
205 - 213
GARCZYNSKI E. Etude des lnfluences Forestières sur les Crues. [Untersuchungen über den Einfluß des Waldes auf die Entstehung von Hochwasser.] 1980 4
215 - 221
GARCZYNSKI E. Connaissances Actuelles et Projet d'Etude sur les Influences Hydrologiques et Climatologiques de la Foret a Partir de Données Françaises et Etrangères. [Neue Erkenntnisse über die hydrologischen und klimatischen Auswirkungen des Waldes aus Studienprojekten in Frankreich und im Ausland.] 1980 4
223 - 229

« previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 [32] 33 34 next »
© INTERPRAEVENT
Internationale Forschungsgesellschaft
Intern Infoservice Impressum Sitemap drucken